Die neue Olympus E-M10 Mark II ist das fünfte Modell der erfolgreichen OM-D Reihe und der Nachfolger der kultigen E-M10.OM-D_E-M10_MarkII__PR_landscape1500
Die neue Systemkamera aus dem Hause Olympus kommt mit einigen Verbesserungen daher, so zum Beispiel besitzt die E-M10 Mark II nun einen 5-Achsen Bildstabilisator. Diese Technik kennt man bereits aus den höheren Modellen E-M1 und E-M5 Mark II.
Was sofort ins Auge fällt, ist ihr edles Retro-Design: Das robuste Metallgehäuse ist solide verarbeitet. Die verchromten Wahlräder mit ihren gefrästen Kanten ermöglichen eine komfortable Bedienung. Ein Highlight ist der An-/Ausschalter, der an die legendäre OM-1 erinnert.

Hauptmerkmale E-M10 Mark II im Überblick:

– 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem, entspricht 4 Belichtungsstufen
– Leichtes, kompaktes und hochwertiges Metallgehäuse mit Metallwahlrädern
– neigbarer 3-Zoll-Touchscreen
– 16,1 Megapixel FourThird Sensor
– An-/Ausschalter im Retro-Look
– Schneller, elektronischer OLED-Sucher mit 2.360.000 Pixeln
– integriertes WLAN für die kabellose Kontrolle und Teilen von Aufnahmen via Smartphone mit OLYMPUS OI.Share
– 14 Art Filter und 9 Art Effekte
– Movie-Clip-Funktion kurze Clips in der Kamera editieren
– 4K-Zeitraffer-Video-Funktion

Die E-M10 Mark II wird ab Mitte September 2015 in Silber oder Schwarz in verschiedenen Kit-Varianten bei uns erhältlich sein. Das Kit inklusive dem M.ZUIKO DIGITAL ED 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ Pancake kostet 799,00 €, das Kit mit dem M.ZUIKO DIGITAL ED 14-150 mm 1:4.0-5.6 II 999,00 EUR. Das Gehäuse gibt es für 599,00 €.
Hier gehts zum Webshop.

OM-D_E-M10_Mark_II_EZ-M1442EZ_silver__ProductAdd_1200

OM-D_E-M10_Mark_II_EZ-M1442EZ_black__Product_1000

Schreibe einen Kommentar