Fujifilm startet mit zwei interessanten Neuheiten in das neue Jahr. Die beiden Spitzenmodelle X-Pro2 und X-T2 werden ab Ende des Monats auch im Graphit-Finish erhältlich sein.

fujifilm_xpro2gra_front_right_23mm_f2_white_02 fujifilm_x-t2_gs_image03_02

Das besonders edle Design der X-Pro2 Graphit wird durch ein mehrstufigen Fertigungsprozess erreicht, bei dem die X-Pro2 zunächst mit einer schwarzen Grundierung versehen wird, die für dunkle Akzente sorgt. Die eigentliche Graphit-Oberfläche entsteht durch das Auftragen mehrerer dünner Schichten. Eine höhere Anzahl Schwarzpartikel in der abschließenden Klarbeschichtung erzeugt einen metallischen Glanz, der im Vergleich zum Graphit Silber Farbton der X-T2 etwas dunkler ausfällt und hervorragend zum Charakter der X-Pro2 passt.
Technisch hat sich an beiden Modellen nichts verändert. Die X-Pro2 Graphit ist nur im Set mit dem Weitwinkel-Objektiv XF 23mm F2 R WR und der Gegenlichtblende LH-XF35-2 erhältlich, die beide passend zur Kamera ebenfalls im Graphit-Design gehalten sind. Die X-T2 Graphit Silber wird als Gehäuse angeboten. Die Preise liegen bei 2499€ für das X-Pro2 Graphit Set und 1899€ für das X-T2 Graphit Silber Gehäuse.
Ab Ende Januar 2017 bei uns erhältlich. Hier gehts zum Webshop.

Schreibe einen Kommentar