Fotowelt Dresden

NEU: Olympus OM-D E-M10 Mark III

Mit der E-M10 Mark III stellt Olympus eine interessante Kamera vor, die in nahezu allen Bereichen kleine Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger ( E-M10 Mark II ) vorzuweisen hat. Die elegante E-M10 Mark lll bietet die gewohnt-klassische Designsprache der OM-D Reihe und knüpft damit an die Erfolge dieser Retro-Reihe an. Die Kamera verfügt über ein neigbares Display mit Touchsteuerung welches sich ähnlich einem Smartphone bedienen lässt. Möglich macht das die Short-Cut-Taste (gleich neben dem On-Off-Schalter). Dies ermöglicht denjenigen, die wenig Vorkenntnisse haben, mittels der vier neuen Kameramodi mühelos professionell anmutende Aufnahmen zu machen. Des weiteren verfügt die E-M10 Mark III über 121 Kontrast-AF-Messfelder, die fast die gesamte Bildfläche abdecken. Dadurch lässt sich überall auf dem Screen fokussieren. Der kontinuierliche AF kann die Bewegung eines Motivs verfolgen. Natürlich ist auch der einzigartige 5-Achsen-Bildstabilisation (IS) von Olympus an Bord. Die Ergonomie wurde stark verbessert, die Kamera liegt nun noch besser in der Hand und kann intuitiv bedient werden. Einstellräder und Tasten aus Metall sowie gut sichtbare Icons sind ideal, um unterwegs ohne großen Aufwand kreativ zu sein. Die OM-D E-M10 Mark III richtet sich an alle Einsteiger und ambitionierte Hobbyfotografen die eine kleine Systemkamera haben wollen, die bei weniger Volumen, weniger Gewicht trotzdem eine hervorragende Bildqualität liefert. Die Kamera wird in den Gehäusefarben Silber und Schwarz angeboten. Die Variante mit dem Pancake-Objektiv M.ZUIKO DIGITAL 14-42 mm 1:3.5-5.6 EZ gibt es für 799€. Der Body ohne Objektiv kostet 649€. Erhältlich ist die E-M10 Mark III ab Mitte September 2017. Hier gehts zum Webshop.

Hauptmerkmale:
– 16-MP-Live-MOS-Sensor MicroFourThird
– TruePic VIII Bildprozessor
– High-Speed-AF mit 121 Kontrast-AF-Messfeldern
– 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem
– Serienbildaufnahmen mit ca. 8,6 Bildern/Sek.
– Neues Bedienkonzept über Moduswahlrad und Short-Cut-Taste
– 4K-Video mit Bildraten von 30p, 25p, 24p
– Hochgeschwindigkeits- OLED-Sucher mit 2,36 Mio. Pixeln
– neigbarer Monitor mit Touchfunktion
– 15 Art Filter mit einer Auswahl an Effekten
– Integriertes WLAN für sofortiges Teilen und Fernauslösung